Wann kommt das iPhone 14 heraus? Vielleicht haben wir einen Starttermin!

Nach der Entdeckung des Preises des iPhone 14 und iPhone 14 Pro kommt heute eine weitere Spekulation über ein wichtiges Detail für die neue Generation von Apple-Smartphones ins Netz. Dank einer Quelle, die normalerweise als zuverlässig gilt, können wir heute das Veröffentlichungsdatum des iPhone 14 auf dem Markt rekonstruieren. Nach den Berichten von 9to5Mac können wir auch in diesem Jahr den klassischen Apple-Trend einer Ankündigung des iPhone 14 im September erwarten, im Einklang mit dem, was für alle neuesten iPhones ab der siebten Generation getan wurde (mit der einzigen Ausnahme des iPhone 12, das aufgrund von Covid auf Oktober verschoben wurde). Insbesondere die Veröffentlichungstermine der iPhones der letzten Jahre sind:Also, nach dem, was das auf Cupertino-Produkte spezialisierte Portal erklärt, wären die Starttermine des iPhones allmählich immer konsistenter geworden, rund um die Mitte September. Genauer gesagt hält der Cupertino-Riese sein jährliches iPhone-Launch-Event normalerweise am ersten oder zweiten Dienstag im September ab: In diesem Jahr würde dies den 6. oder 13. des Monats bedeuten. Da der 6. September nur einen Tag nach dem American Labor Day liegt, ist es unwahrscheinlich, dass Apple dieses Datum nutzen wird. Die Spekulationen von 9to5Mac lassen uns daher nur mit einem verfügbaren Datum zurück: dem 13. September 2022, in dem die Präsentationsveranstaltung der vier iPhone 14-Modelle stattfinden wird. Traditionell könnte die Veröffentlichung der neuen iPhones auf dem Markt dann in einem engen Kreis stattfinden, vielleicht bereits am 20. September 2022.

iPhone 14: Neuigkeiten kommen nur auf die Profis, iPhone 14 und 14 Max fast genauso wie das iPhone 13

Mit dem iPhone 14 sollte Apple seinen Ansatz tatsächlich deutlich ändern: Die Mittelklasse-Modelle werden in der Tat nicht den neuesten Chipsatz zeigen. Insgesamt wird erwartet, dass Apple vier neue iPhone-Modelle ankündigt: iPhone 14, das 6,7-Zoll-iPhone 14 Max, das das iPhone Mini ersetzen wird, und die beiden High-End-Modelle iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. mit Updates auf Hardwareebene, beginnend mit dem Prozessor, der dem letztjährigen Modell (dem A15) entspricht. Apple sollte in der Tat mehr auf die Profis eingehen, die ein neues Design auf Bildschirmebene zeigen sollten. Vor ein paar Tagen berichteten wir auf diesen Seiten über die Nachricht, dass Das iPhone 14 Pro verfügt über das Punch Hole und den Always-On-Bildschirm sowie eine 48-Megapixel-Kamera. Die offizielle Präsentation des iPhone 14 ist für den nächsten Herbst geplant, wahrscheinlich im September, wobei der Start für Oktober geplant ist, abzüglich etwaiger Lieferprobleme.